studio_pilates-52_1338vielleicht

Das Pilates Mattentraining findet überwiegend im Liegen und auf der Matte statt: Das entlastet den Kreislauf und die Wirbelsäule.
Die Bewegungen sind fließend und sanft.
Kein Reißen oder Springen.
Durch natürliches Aktivieren und Entspannen trainiert man die Haltungs- und Bewegungsmuskulatur: Von der tiefliegenden Rücken- und Bauchmuskulatur, dem Beckenboden, über die Schulter- und Nackenmuskeln bis hin zu Arme und Beine.
Der Effekt: Das natürliche Muskelgleichgewicht wird aktiviert, der Halteapparat wird gestärkt und Verspannungen werden gelöst.

Was bedeutet das genau?

– Bereits nach der ersten Stunde spürst du die stabilisierende Muskulatur von Bauch, Rücken und Beckenboden.
– Das Training in Kleingruppen (max. 6 Personen) erhöht die Motivation und bewirkt rasch wahrnehmbare Erfolge.
– Durch regelmäßiges Training verbesserst du deine Körperhaltung und deine Bewegungsqualität.

Eine kleine Auszeit vom Alltag: Der Kopf konzentriert sich auf die Übung, der Körper auf die Muskelaktivierung.
Pilates gibt dir mehr Kraft, neue Energie und eine verbesserte Körperwahrnehmung!
Und ganz wichtig: Ein zufriedenes Lächeln – vor, während und nach jedem Training…